Wein Online Blog

Aktuelle Nachrichten zu Rotwein und Weißwein

Login
RSS Feed

Weinlexikon – “Cuvée”

Der Begriff Cuvée stammt aus dem französischen und bedeutet 1 zu 1 übersetzt soviel wie “Gärbehälterinhalt”. Bedeutungen hat der Begriff je nach Kontext in dem er sich befindet unterschiedliche.

So bezeichnet ein Cuvée aus dem französischen Sprachgebrauch jeden seperat abgefüllten Wein eines Weingutes. Hierbei kann es sich auch um einen Wein aus einer einzelnen Lage handeln.
Im Deutschen hingegen ist von einem Verschnitt die Rede. Dabei wird der Vorgang gemeint, bei dem verschiedene Rebsorten in einem Gärbehälter gemeinsam gekeltert werden. Das dabei entstandene Produkt dient als Ausgangsprodukt für die Erzeugung eines immer gleichartigen Schaumweines.
Bei der Herstellung eines Cuvées muss der Weinbauer der ihn zusammenstellt darauf achten, dass Qualitätsschwankungen ausgeglichen werden. Der Kenner möchte keinen Wein haben der von seinen Erwartungen abweicht.

Neben manchen Sektsorten, deren Grundwein aus einer einzigen Lage stammt, werden auch bekanntere Weine wie der Bordeaux als Cuvée hergestellt.

Tags: , , .
  • Trackbacks
  • Comments
  • No Comments yet.
  • No trackbacks yet.

Einen Kommentar hinterlassen

*