Wein Online Blog

Aktuelle Nachrichten zu Rotwein und Weißwein

Login
RSS Feed

Der Traminer

Der Traminer ist eine alte Rebsorte mit unbekannter Herkunft. Dennoch kann der Anbau bis in das alte Ägypten verfolgt werden. Die Trauben haben hohe Ansprüche an den Boden, weshalb sie wenig Kalk vertragen und frostempfindlich sind. Seinen Namen hat der Weißwein von der Ortschaft Tramin, Tirol. Er zeichnet sich durch seinen starken Geruch aus. Der Gewürztraminer, ein Abkömmling, ist am intensivsten im Aroma. Geeignet ist er für Wild, Geflügel und Ragouts. Auch wird der liebliche Traminer für Aperitifs genutzt, aber auch zu Zubereitung von Desserts. Sie haben einen grünlich-goldenen Ton. Die lange Lagerfähigkeit ist eine Besonderheit des Traminers.

Tags: , , .
  • Trackbacks
  • Comments
  • Weinclub
    Juni 10, 2011

    Gewürztraminer empfiehlt sich wegen seinem doch recht süßlichen geschmack vor allem für die jüngere Generation

  • Olaf
    August 28, 2011

    Gewürztraminer nur für die jüngere Generation???
    Ein trockener Gewürztraminer mit seinem intensiven Rosenduft zu kräftigem Gorgonzola. Ein Genuß auch für die “gereifte” Generation!

  • No trackbacks yet.

Einen Kommentar hinterlassen

*