Wein Online Blog

Aktuelle Nachrichten zu Rotwein und Weißwein

Login
RSS Feed

Der Silvaner

Der Silvaner oder auch Sylvaner, Frankenriesling sowie Gamay Blanc ist unbekannter Herkunft. Man vermutet aber, dass er aus Österreich stammt. Er ist zart, fruchtig und frisch bis hin zu saftig. Ein hellgelb umgibt den vollen Körper mit wenig Säure. Oft hat er Aromen von Apfel, Mandel, Gras, Pfirsich und Erde. Er passt wunderbar zu Geflügel und Gemüse. Bis zu den 60er war er die wichtigste Rebsorte in Deutschland, heute ist der Silvaner weitestgehend unbedeutend.

No tags.
  • Trackbacks
  • Comments
  • rudolf may
    Juni 23, 2011

    `heute ist der Silvaner weitgehend unbedeutend`
    ich glaube Sie sollten lieber über Geschirrspüler oder Salzstangen schreiben,
    dann könnten Ihre Betreige evtl fundierter sein.
    gruss

    rudolf may

  • Olaf
    August 28, 2011

    Unbededeutend würde ich nicht sagen, wenn man nach Franken oder Rheinhessen schaut…
    Auch wenn er nicht mehr die Bedeutung hat, die er vor ein paar Jahrzehnten hatte.

  • Frederik Schweiger
    Januar 5, 2012

    Schade eigentlich, dass der Silvaner heutzutage so an Bedeutung verloren hat! Der milde, fruchtige Geschmack ist eigentlich sehr passend vor allem zu leichtem Essen.

  • No trackbacks yet.

Einen Kommentar hinterlassen

*