Wein Online Blog

Aktuelle Nachrichten zu Rotwein und Weißwein

Login
RSS Feed

Der Kerner

Der Kerner ist als der kleine Bruder des Rieslings bekannt. Aus ihm lassen sich Weißwein aber auch Sekte herstellen. 1929 hat August Herold in Lauffen am Neckar die Kreuzung gezüchtet. Erst in den Siebzigern wurde er allerdings von den Winzern erneut gezüchtet, worauf ein Kerner-Boom folgte und man jenen auf jeder Speisekarte vorfinden konnte. Dieser Trend hielt bis anfang der Neunziger an, aktuell findet man ihn meist nur noch in Rheinhessen. Der Boden dort ist nämlich weder zu nass noch zu trocken und der Kerner kann somit im Spätherbst geerntet werden. Hohe Mostgewichte zu sehr Spitzenqualität sind keine Seltenheit; eine feinaromatische fruchtige Note ist die Konsequenz. Von Johannisbeere über Apfel bis hin zum Geschmack von Eisbonbon ist beim Kerner alles vertreten. Er passt zu leichten Speisen wie Fisch oder Gemüse sowie Geflügel. Als Spätlese passt er hervorragend zu Desserts.

Tags: , .
  • Trackbacks
  • Comments
  • Frederik Schweiger
    Januar 5, 2012

    Wer einen guten Riesling mag, dem ist ein Kerner sicher auch zu empfehlen.

  • No trackbacks yet.

Einen Kommentar hinterlassen

*